Weintouren in Spanien: Wo es Wein gibt, gibt es Weintouren.

Die spanischen Weine sind ein ebenso genauer Maßstab wie alle anderen Raffinessen und Raffinessen des Landes. Spanien ist ein Weltklasse-Produzent von Rotweinen, Weißweinen, Sherry und Champagner. In ganz Spanien gibt es etwa 5.500 Weingüter, die jährlich 870 Millionen Gallonen Wein produzieren. Zweifellos ist die Weinherstellung ein sehr wichtiger Teil nicht nur der spanischen Wirtschaft, sondern auch der Geschichte. Kein Wunder also, dass die Madrider Hotels den Gästen geführte Weintouren anbieten. Weintouren geben den Gästen die Möglichkeit, verschiedene spanische Weine zu probieren und gleichzeitig in die spanische Kultur, Geschichte und Kunst einzutauchen.

Bei so viel Wein auf dem Land haben die Weintouren der Madrider Hotels nur Platz für das Beste. Nachfolgend finden Sie einige der besten spanischen Weingüter, die häufig in die Weinreisen der Madrider Hotels einbezogen werden.

Valdepenas

Valdepenas ist eine der preiswertesten Weinregionen Spaniens. Es ist daher ratsam, dass Sie während des Zwischenstopps in Valedepenas so viel Tafelwein wie möglich kaufen. Diese Gegend mit kalten Wintern und feuchten Sommern beherbergt ausgezeichnete Reserva und Gran Reserva, zwei Weine, die aus hundertprozentigen Tempranillo-Trauben hergestellt werden.

Jerez

Die heiße und trockene südwestliche Region Jerez ist ein weiteres historisches spanisches Weinland. Jerez ist die Geburtsstätte von Sherry, einem viel unterschätzten Wein, der trocken, mittel oder ultra-reich sein kann.

Rioja

Rioja ist das Herzstück des spanischen Weinlandes. In dieser Region befinden sich die meisten der erfolgreichsten Weinberge des Landes.

Navarra

Nach der Rioja halten die Weintouren der Madrider Hotels oft in Navarra an. Das liegt daran, dass Navarra näher an Rioja liegt. Sie produziert traditionelle Weine oder Weine aus einheimischen Trauben und moderne Weine, die aus einer Kombination von französischen und spanischen Trauben hergestellt werden.

Ribero del Duero (Ribero del Duero)

Die Weinberge des Ribero del Duero sind eine der malerischsten Stationen der Weintouren der Madrider Hotels. Diese Region hat sich in den letzten Jahren als Weinproduzent so beliebt gemacht wie die Rioja. Es entstehen Weine mit einem kräftigen fruchtigen Geschmack. Tatsächlich ist hier der Vega Sicilia zu Hause, der berühmteste der spanischen Weine, der fast ausschließlich aus französischen Trauben hergestellt wird.

Rueda

Rueda wird aus einem Grund in die Weinreisen der Madrider Hotels aufgenommen: Weißwein. Rueda ist die beste Weißweinregion Spaniens und die dort hergestellten Weine werden aus Verdego-Trauben und sonst nichts hergestellt.

Im Laufe der Tour werden Sie feststellen, dass die Weine aus Spanien sowohl in Qualität als auch in Quantität herausragen. Obwohl die spanischen Weine häufig von den in Italien und Frankreich produzierten Weinen in den Hintergrund gedrängt werden, werden sie selbst den anspruchsvollsten Weinliebhabern ein Grinsen auf das Gesicht zaubern. Es gibt keine Leugnung oder Verschleierung der Qualität, auch wenn man kilometerweit reisen muss, um einen Schluck davon zu nehmen. Wie die Römer es so knapp formulierten, In vino veritas. Im Wein gibt es die Wahrheit.

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Haftung